+49 (0) 5704 / 167 301

Datenschutzerklärung

1.    Einleitung
Meier-Medizintechnik GmbH & Co. KG freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.
Die Wahrung Ihrer Persönlichkeitsrechte und Ihrer Privatsphäre und der daraus resultierende Schutz Ihrer persönlichen Daten sind uns dabei ein wichtiges Anliegen und die Basis für vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen.
Daher möchten wir Sie im Folgenden über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren und über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Bei allen Vorgängen Verarbeitung personenbezogener Daten verfährt Meier-Medizintechnik GmbH & Co. KG, als die nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortliche Stelle, nach den geltenden Datenschutzbe-stimmungen und sonstiger gesetzlicher Vorschriften.
Ab dem 25.05.2018 tritt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung entsprechend aktualisiert.
Mit dieser Neufassung erfüllen wir auch unsere Informationspflicht gemäß Artikel 13 und 14 der DSGVO.

2.    Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:
Anschrift:     Meier-Medizintechnik GmbH & Co. KG
                      Geschäftsführung, Frau Ilse Meier
                      Friedewalder Straße 22
                      32469 Petershagen
E-Mail:          i.meier@meier-medizintechnik.de
Telefon:        +49 (0) 5703 / 1664
Fax:               +49 (0) 5704 / 167 302
Unsere mit dem Datenschutz beauftragte Person ist Herr Gerhard Meier, den Sie unter unserer Postadresse oder unter der  E-Mail-Adresse g.meier@meier-medizintechnik.de erreichen.

3.    Begriffe und Definitionen
Zu den Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die
Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Zum besseren Verständnis dieser Datenschutz-Erklärung haben wir jedoch die in diesem Dokument verwendeten Begriffe nachfolgend aufgeführt.
3.1    Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden – wie z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personen-bezogenen Daten. Bestimmbar ist eine Person z.B. dann, wenn der Personenbezug durch eine Kombination von Informationen mit auch nur zufällig vorhandenem Zusatzwissen hergestellt werden kann.
3.2    Betroffener
Betroffener ist jede natürliche Person, über die Daten verarbeitet werden.
3.3    Verarbeitung personenbezogener Daten
Als Verarbeitung personenbezogener Daten wird jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang zur Erhebung, Speicherung, Organisation, Aufbewahrung, Veränderung, Abfrage, Nutzung, Weitergabe, Übermittlung, Verbreitung oder der Kombination und der Abgleich von Daten bezeichnet. Dazu gehört auch das Entsorgen, Löschen und Sperren von Daten und Datenträgern.
3.4    Auftragsdatenverarbeiter
Bei einer Auftragsverarbeitung verarbeitet ein Dienstleister (Auftragsverarbeiter bzw. Auftragnehmer) personen-bezogene Daten weisungsabhängig im Auftrag der verantwortlichen Stelle (Verantwortlicher bzw. Auftraggeber). Der Auftragsverarbeiter wird rechtlich so behandelt, als wäre er Teil des Unternehmens und partizipiert an dessen rechtlichen Datenverarbeitungsgrundlagen.
3.5    Dritter
Dritter ist jeder außerhalb des Betroffenen und der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle.  Auftrags-verarbeiter sind innerhalb der EU nicht Dritte im Sinne des Datenschutzrechtes, da sie gesetzlich der verantwort-lichen Stelle zugeordnet sind.
3.6    Nutzer
Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Lieferanten, Interessenten und sonstige Besucher unserer Webseite.
Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

4.    Zweck der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:
•     bei der Kontaktaufnahme mit uns
•     zur Geschäftsanbahnung,
•     zur Erfüllung eines geschlossenen Vertrages
•     bei der Benutzung unserer Webseite oder  unseres OnlineShops
•     beim Abonnieren/Abbestellen von Newslettern
•     gemäß Verpflichtungen im Rahmen gesetzlicher Anforderungen
•     zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit.
Zudem verarbeiten wir Ihre postalische Anschrift, soweit gesetzlich zulässig, um Ihnen für Sie interessante Angebote und Informationen zukommen zu lassen. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen. Diesbezüglich wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter: info@meier-medizintechnik.de
Weiterhin würden wir gerne mit Ihnen per E-Mail Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuig-keiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich im OnlineShop registrieren, werden wir Sie bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen in Form eines Newsletters erhalten möchten.
Ergänzend geben wir den Hinweis, das Meier-Medizintechnik keine Maßnahmen der automatisierten Entschei-dungsfindung, z.B. Bonitätsprüfungen oder des sogenannten Profilings, z.B. Angaben zu Vorlieben oder dem Verhalten der Betroffenen im Sinne von Artikel 22 DSGVO trifft.

5.    Rechtsgrundlagen zur Verarbeitung personenbezogener Daten
In erster Linie dient die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung von Verträgen mit unseren Kunden, Lieferanten und Dienstleistern oder entsprechender vorvertragliche Maßnahmen.  Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.
Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen, d.h. gesetzlichen Anforderungen, z.B. steuer-rechtlichen Vorschriften, Zollbestimmungen. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO
Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, z.B. Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und zu direkter Kundenansprache. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
Wenn Sie uns für bestimmte Zwecke eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gegeben haben ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wiederrufen werden.
Im Fall einer Bewerbung bei Meier-Medizintechnik ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Bewerberdaten Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG (neu).

6.    Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten
Wenn bei der Erhebung personenbezogener Daten bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertrag-lich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck.  Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

7.    Weitergabe von personenbezogenen Daten
Innerhalb von Meier-Medizintechnik erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. der o.g. Zwecke benötigen.
Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind z.B. Unternehmen in den Kategorien:
•    Transport- und Logistikunternehmen
•    Banken/Sparkassen
•    elektronische Bezahldienste wie z.B. PayPal oder Sofortüberweisung
•    Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
•    IT-Dienstleistungen wie z.B. Hosting und Instandhaltung der IT-Infrastruktur
•    Telekommunikation
Sofern die eingesetzten Dienstleister und Erfüllungsgehilfen nach der DSGV0 als Auftragsverarbeiter (Art. 28) zu klassifizieren sind, haben wir mit den Auftragsverarbeitern direkte Verträge geschlossen.
Des Weiteren erhalten öffentliche Stellen und Institutionen Daten sofern eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung vorliegt.
Eine Weitergabe in Drittstatten findet nur dann statt wenn sich der Dienstleister oder der Erfüllungsgehilfe einem entsprechenden EU-Privacy-Shield unterworfen hat.  Das EU-Privacy-Shield kann nach einer Entscheidung der EU-Kommission als Grundlage für einen adäquaten Datenschutz genutzt werden, um personenbezogene Daten aus der EU an einen Drittstaat weiterzugeben.

8.    Löschung bzw. Sperrung von personenbezogene Daten
Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert haben sollten, verarbeiten wir diese nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies gesetzlich erforderlich ist.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht oder gesperrt, es sei denn deren befristete Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:
(1)    Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, z.B. nach Handelsgesetzbuch oder Abga-benordnung. Die dort genannten Fristen betragen 2 bis 10 Jahre
(2)    Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsfristen (z.B. §§ 195ff BGB) – 3 bis 30 Jahre

9.    Rechte der Betroffenen
Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten sollten, haben Sie das Recht
(1)    gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über die Daten, die wir über Sie gespeichert haben zu verlangen
(2)    gemäß Art. 16 DSGVO unverzügliche eine Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
(3)    gemäß Art. 17 und 18  DSGVO auf Löschung oder – sofern Speicherpflichten bestehen – Einschränkung der Verarbeitung der für den genannten Zweck nicht mehr erforderlichen Daten zu verlangen.
Eine Löschung kann nur verlangt werden soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen oder vertraglichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
(4)    gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
(5)    gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
(6)    gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder der Aufsichtsbehörde für Meier-Medizintechnik, der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-West-falen unter  https://www.ldi.nrw.de  wenden.
Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

10.    Verarbeitung personenbezogener Daten
Im Folgenden beschreiben wir die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung.
10.1    Bei einem telefonischen Erst-Kontakt
Der Artikel 13 Absatz 1 DSGVO sieht vor, das eine betroffene Person bei der (Direkt-)Erhebung von personen-bezogenen Daten zum Zeitpunkt der Erhebung umfangreich über die Datenverarbeitung zu informieren ist.
Wir bitten daher um Verständnis wenn wir bei einem telefonischen Erstkontakt keine personenbezogenen Daten und Bestellungen annehmen können und Sie um eine entsprechende Kontaktaufnahme in Schriftform (E-Mail, Telefax oder Brief) bitten werden.
10.2    Bei Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefax
Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Telefax Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen an uns mit Ihrer E-Mail oder dem Telefax übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt damit nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
 Zudem halten wir auf unserer Webseite ein Kontaktformular vor, mit dem Sie Kontakt zu uns aufnehmen können – näheres hierzu unter Ziffer 10.4
10.3    Beim Besuch unserer Website bzw. OnlineShops
Das Internetangebot des Webshops von Meier-Medizintechnik GmbH & Co. KG wird von der Firma Mittwald CM Service GmbH & Co. KG mit Serverstandort in Deutschland gehostet.
Beim Aufrufen unserer Webseite www.meier-medizintechnik.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statis-tischen Zwecken. Zudem dienen die übermittelten Daten zur Informationsversorgung. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
•    IP-Adresse des anfragenden Rechners,
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
•    Name und URL der abgerufenen Datei
•    übertragene Datenmenge,
•    Meldung über erfolgreichen Abruf,
•    Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
•    verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
•    Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus
•    Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unsere Webseite,
•    Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,
•    eiteren administrativen Zwecken,
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Die Angaben der Nutzer können in unserem ERP System (Enterprise Resource Planning) gespeichert werden.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 11 und 12 dieser Datenschutzerklärung.
Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Bestellung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder einer Informations-abfrage.
Sofern Sie in unserem OnlineShop eine Bestellung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert. Zudem wird im Rahmen einer Bestellung auch die IP-Adresse gespeichert. Diese Speicherung dient ausdrücklich der IT-Sicherheit sowie der Betrugsprävention bzw. der Betrugsermittlung.
10.4    Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie weiterer Daten zu Ihrer Person erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
10.5    Bei Registrierung und Eröffnung eines Kunden-Kontos in unserem OnlineShop
Zur Registrierung in unserem OnlineShop sind Pflichtangaben Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer gesondert markierter Daten ist freiwillig.
Für die Registrierung und Eröffnung eines Kunden-Kontos in unserem OnlineShop verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Registrierung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung mit Hilfe eines Bestätigungslinks bitten. Erst nach Bestätigung können Sie sich in Ihr Kundenkonto einloggen.
Wenn Sie Ihre Registrierung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.
Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre Angaben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestäti-gung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persön-lichen Daten aufklären zu können.
Nach der Registrierung können Sie in unserem OnlineShop Bestellung eingeben und einen Newsletter abonnieren – siehe auch Ziffer 10.6
10.6    Bei Anmeldung für unseren Newsletter
Unser Newsletter enthält Informationen zu aktuellen Produkten, Angeboten und Aktionen.
Die Anmeldung auf unserer Webseite zu einem Newsletter können nur registrierte Nutzer entsprechend Ziffer 10.5 durchführen. Eine sogenannte Gastanmeldung ohne Registrierung ist nicht zugelassen und Sie erhalten eine entsprechende Meldung.
Nach einer erfolgten Registrierung gemäß Ziffer 10.5 können Sie unseren Newsletter abonnieren und erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Widerruf: Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters, per E-Mail an info@meier-medizintechnik.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären. Nach dem Widerruf werden Ihre Daten bis auf die E-Mail-Adresse gelöscht. Die E-Mailadresse wird in einer Sperrliste gespeichert und nur verwendet um abzusichern, dass wir keine weiteren E-Mails an Ihre E-Mailadresse versenden.
10.7    Inkasso
Personenbezogene Daten über fällige unbezahlte und unbestrittene Forderungen können wir vier Wochen nach Zugang der ersten von mindestens zwei schriftlichen Mahnungen, mit der wir Sie über eine Übermittlung an unsere kooperierenden Rechtsanwaltskanzleien und/oder Inkassodienstleister unterrichten, an diese Rechtsanwalts-kanzleien und/oder Inkassodienstleister übermitteln, die diese Forderungen dann einfordern, ggfs. auch in eigenem Namen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, § 31 BDSG).
10.8    Bewerberdaten
Wenn Sie sich auf eines unserer Stellenangebote bewerben, verarbeiten wir Ihre Adress-, Telekommunikations- und Bewerbungsdaten zunächst ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung (§ 26 Abs.1 BDSG).
Die Angabe Ihrer als Pflichtangaben ausgeschriebenen Adress- und Telekommunikationsdaten ist erforderlich, um mit Ihnen zu Ihrer Bewerbung Kontakt aufnehmen und die Bewerbung zuordnen zu können.
Endet das Bewerbungsverfahren ohne Anstellung, werden Ihre Daten regelmäßig noch sechs Monaten zu Dokumen-tationszwecken gespeichert und danach, ebenso wie die uns übersandten Unterlagen, gelöscht bzw. vernichtet, Ihr Name und Ihre Anschrift jedoch zur Einsparung von Vorstellungs- und Verwaltungskosten drei Jahre aufbewahrt (§ 26 Abs. 1 BDSG).
Mit Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung der Daten für künftige Bewerbungsverfahren bewahren wir diese ebenso entsprechend länger auf (§ 26 Abs. 2 BDSG).
Bewerberdaten verarbeiten wir gemäß Art. 88 DS-GVO in Verbindung mit § 26 BDSG (neu).

11.    Einsatz von Cookies
Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzten wir Cookies ein um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 12). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

12.    Analyse- und Tracking-Tools
Wir setzen auf unserer Webseite Analyse- und Tracking-Tools ein. Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, d.h. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen durchgeführt.
Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.
12.1    Google Analytics
Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben nutzen wir auf unserer Website zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseiten Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC.
Anschrift:     Google LLC
                     1600 Amphitheatre Parkway,             
                     Mountain View, CA 94043
                     USA
Internet:    https://www.google.de/intl/de/about/
im Folgenden „Google“ genannt.
In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 11) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite wie
•    Browser-Typ/-Version,
•    verwendetes Betriebssystem,
•    Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
•    Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
•    Uhrzeit der Serveranfrage,
werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf unserer Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert
wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sogenanntes IP-Masking) zu gewährleisten. Mit dieser Methode werden die letzten 8 Bit der IP-Adressen gelöscht und somit anonymisiert. Dadurch ist zwar weiterhin eine grobe Lokalisierung möglich, dies ist jedoch von den deutschen Datenschutzbehörden anerkannt und akzeptiert.
Im Auftrag von Meier-Medizintechnik wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, z.B. Marktforschung und bedarfsgerechte Gestaltung der Webseite gegenüber Meier-Medizintechnik zu erbringen.
Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).
Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Es findet eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten statt - Empfänger ist Google.
Google hat sich dem EU-Privacy-Shield unterworfen Das EU-Privacy-Shield kann nach einer Entscheidung der EU-Kommission als Grundlage für einen adäquaten Datenschutz genutzt werden, um personenbezogene Daten aus der EU an U.S.-Unternehmen zu transferieren, die sich gemäß dem Privacy Shield zertifiziert haben.
Das Zertifikat ist abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI).
Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.
Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie
a.    die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung  der Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
b.    Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie folgendes  Browser-Add-on herunterladen und installieren:  
        https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.  
    Das Add-on arbeitet dabei losgelöst von den besuchten Webseiten und verhindert ganz generell die Datenerfassung von Google Analytics.
c.    Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken:
    Erfassung von Daten durch Google Analytics für diese Webseite deaktivieren
Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Optout-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.
Literaturhinweis: intersoft consulting services AG
https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/fachbeitraege/google-analytics-datenschutzkonform-einsetzen/

13.    Social Plugins
Auf unserer Webseite haben wir  zeitweise die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:
•    Facebook Inc. (1601 S. California Ave - Palo Alto - CA 94304 - USA)
•    Twitter Inc. (795 Folsom St. - Suite 600 - San Francisco - CA 94107 - USA)
Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.
Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.
Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.

14.    Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Webseite-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.
Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssels beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

15.    Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.
Für einen erneuten Besuch unserer Webseite gilt dann die neue Datenschutzerklärung
Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter
     https://www.meier-medizintechnik.de   
abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand Mai 2018

Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.